headder segen

Taufe

Du gehörst dazu!

Ein kleiner Mensch wird getauft, weil wir spüren: Dass es Dich gibt, das ist nicht selbstverständlich – es ist ein Wunder! Du kommst durch Deine Eltern zur Welt. Doch der tiefere Grund für Dein Dasein ist, dass Gott Dich gewollt hat!

Weiterlesen

Trauung

Vor der Trauung - Was ist die Ehe?

"Es ist nicht gut, dass der Mensch allein sei", stellt Gott am Ende seines Schöpfungswerkes fest (1.Mose 2,18). Der Mensch findet erst zu seiner Bestimmung in Zweisamkeit. Und auch diesem Zusammensein von Mann und Frau gilt Gottes Urteil: "Und siehe, es war sehr gut". Die Hochzeit ist das Fest dieser menschlichen Gemeinschaft, voller Dankbarkeit und Hoffnung.

Weiterlesen

Trauerbegleitung

Manchmal kommt er, wie schon längst befürchtet, oder plötzlich, von einem Moment auf den anderen. Für die Einen ist der Tod ein Überfall, doch für Viele tut sich vorher eine letzte Wegstrecke auf.

Weiterlesen

Du hast Interesse am Konfikurs?

Wenn du zwölf oder dreizehn Jahre alt bist und konfirmiert werden möchtest, kannst du dich anmelden. Dazu bring bitte deine Geburtsurkunde und wenn du bereits getauft bist, deine Taufurkunde mit. Du kannst dich aber auch im Verlauf der Konfirmandenzeit taufen lassen.

Weiterlesen

Segnungsgottesdienst

Liebe kennt keine Grenzen.

Segnungsgottesdienst für gleichgeschlechtliche Paare

Sie wollen Ihre eingetragene Lebenspartnerschaft in einem Gottesdienst segnen lassen? Seien Sie dazu herzlich willkommen und sprechen Sie die Pastor*innen unserer Gemeinde gerne an.

Weiterlesen

Konfirmation

Sie schlüpfen in High Heels, tragen das erste Mal einen Anzug: Bei der Konfirmation stehen die Jugendlichen im Mittelpunkt. Das kirchliche Fest markiert den Übergang ins Erwachsensein. Ihr Konfirmationsspruch begleitet sie im besten Fall ein Leben lang. Bei der Taufe haben die Eltern für sie entschieden. Jetzt sagen Jugendlichen selbst „Ja“ zum christlichen Glauben. Erfahren Sie mehr über die Konfirmation - und den Weg dorthin.

Weiterlesen

Seelsorge

Es gibt Kummer, mit dem möchte man nicht alleine bleiben. Bestimmte Lebenskrisen gehen nur mit Begleitung gut aus. Und für sehr persönliche Fragen, für die nicht jede*r Gesprächspartner*in geeignet ist, wäre jemand erwünscht, der zuhört, Nichts weiter erzählt und auf Nachfrage auch einen weiterführenden Rat geben kann. Oder beten.

Weiterlesen

Login