Obdachlose Nachbarschaft

Hilfe für Menschen auf der Straße!

Zu unserer Nachbarschaft in Altona und auf St. Pauli gehören auch obdachlose Menschen. Sie leben auf der Straße, campieren in Hauseingängen und bitten um Geld oder Essen. Normalerweise!

Doch in diesen Tagen sieht die Situation dramatisch anders aus; denn es gibt eine Pandemie und es ist Winter!

Obdachlose Menschen erfrieren in unserer Nachbarschaft. Seit Dezember sind laut Hinz&Kunzt 13 Menschen auf Hamburgs Straßen gestorben. Sie meiden das Winternotprogramm der Stadt aus verschiedenen Gründen. Andere Einrichtungen, die wohnungslose Menschen unterstützen, mussten ihr Angebot pandemie-bedingt reduzieren. Während die meisten Menschen der Aufforderung zuhause zu bleiben, nachkommen können, fehlt Obdachlosen dazu die Möglichkeit. Stefan Karrenbauer, Sozialarbeiter bei Hinzt&Kunzt übt deshalb Kritik: „Wohnraum ist Schutzraum, gerade in der Pandemie wird deutlich das Wohnungslose den gleichen Schutz brauchen, den wir für uns selbstverständlich in Anspruch nehmen. Warum müssen Wohnungslose weiterhin in der Nacht das Zimmer mit mehreren Bewohnern teilen?“

Deshalb fordern Diakonie, Hinz&Kunzt und Alimaus schon länger, dass wohnungslose Menschen in Einzelzimmern in corona-bedingt leerstehenden Hotels und Hostels untergebracht werden sollen. Davon würden Wohnungslose und Hotels gleichermaßen profitieren. Die Stadt lehnt das jedoch bislang ab. Darum wird eine Unterbringung in Hotelzimmern derzeit ausschließlich durch Spenden ermöglicht. Rund 120 Zimmer konnten so schon angemietet werden.

Wir wollen mitmachen und haben Hinz&Kunzt die Finanzierung eines weiteren Hotelzimmers zugesagt. Jetzt suchen wir 89 Menschen aus unserer Nachbarschaft, die mithelfen und es mit einer Spende von €32,50 ermöglichen, einen weiteren obdachlosen Menschen in einem Hotelzimmer unterzubringen. Hinz&Kunzt sorgt für die Unterbringung und die Begleitung durch einen Sozialarbeiter. Wenn 89 Nachbar*innen zusammenlegen, kann ein obdachloser Nachbar, eine obdachlose Nachbarin bis Ende April zur Ruhe kommen, in Sicherheit vor Kälte und Ansteckung. Macht alle mit! Wenn mehr Geld zusammenkommt, wird es selbstverständlich Hinz&Kunzt zur weiteren Unterbringung und Versorgung zur Verfügung gestellt.

Spendenkonto

Evangelische Bank
IBAN: DE25520604105506490026
Verwendungszweck: 46200/21900, Spende Hotelzimmer

Kontakt

Pastorin Vanessa von der Lieth
Telefon: 040 - 5259 6568
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

[Foto: Martin Schmincke]

Login