headder termine

Transitions & Transcience

Beginnt am 20 November 2019 20:00

Transitions & Transcience

Konzert mit Musik von Mario Castelnuovo-Tedes- co („The Divan of Moses-Ibn-Ezra“) und Manuel Valls („Canciones Sefardíes“) In Italien geboren und aufgewachsen, emigrierte Mario Castelnuovo-Tedes- co aufgrund der antijüdischen Rassengesetze 1939 in die USA, nach Los Angeles. Im Exil komponierte er für die MGM Filmstudios, er lehrte am Konservatorium in Los Angeles und war der Lehrer u.a. von John Williams und Henry Mancini. Den Liedern aus dem Zyklus „The Divan of Moses-Ibn-Ezra“ liegen Texte des frühmittelalterlichen spanisch-jüdischen Philosophen Moses ben Jakob ibn Esra, die ebenfalls im Exil entstanden sind, zugrunde. Die Texte der Lieder aus „The Divan of Moses-Ibn-Ezra“ sind eine philosophische Rück- schau auf das Leben. Mario Castelnuovo-Tedes-co hat diese Lieder zum Ende seines Lebens hin – im Jahr 1966 in Los Angeles – komponiert. Dieses Konzert findet statt in Kooperation mit dem City Sounds Guitar Festival (Hochschule für Musik und Theater Hamburg). Das Programm „Transitions & Transcience“ wird gefördert durch die Hans-Kauffmann-Stiftung, Hamburg.

Der Eintritt ist frei.

Ausführende:
Dana Marbach, Sopran
Jürgen Franz, Querflöte
Heiko Ossig, Gitarre

Login