• Home
  • Journal
  • Liebe Gemeinde: Vikarin Gundula Meinert stellt sich vor

Liebe Gemeinde: Vikarin Gundula Meinert stellt sich vor

Liebe Gemeinde,
mein Name ist Gundula Meinert und ich ab seit Anfang Mai die neue Vikarin dieser Gemeinde. Das erste Jahr des Vikariates habe ich in der Kirchengemeinde Rellingen verbracht und nun bin ich für die zweite Hälfte der Ausbildung zur Pastorin hier in der Gemeinde Altona-Ost, an der Friedenskirche, unter der Anleitung Ihres neuen Pastors Lennart Berndt.

Aufgewachsen bin ich in Geesthacht; dort war ich auch schon in der kirchlichen Jugendarbeit aktiv. Nach dem Abitur ging ich dann zum Theologiestudium nach Berlin. Während des Studiums habe ich außerdem ein Auslandsjahr in Nordengland verbracht, wo ich an der „University of Durham“ studierte. Daher habe ich auch ein Interesse an der anglikanischen Kirche und an ökumenischen Begegnungen. Schon während des Studiums fand ich großes Interesse an der Kirchengeschichte, so dass ich nach dem Studium mit einer Doktorarbeit in der Reformationsgeschichte begann, die allerdings noch nicht abgeschlossen ist. Ich beschäftige mich darin mit frühneuzeitlichen Übersetzungen deutscher und lateinischer Schriften – von Martin Luther und anderen Autoren – und mit ihrer Bedeutung für die Reformation.
Nun bin ich sehr gespannt, was mich in dieser Gemeinde erwartet. Der Schwerpunkt meiner Arbeit hier wird im Bereich Gottesdienst liegen und ich freue mich schon darauf, viele verschiedene Gottesdienste mit Ihnen zu feiern. Doch ich werde sicher auch mal in andere Bereiche der Gemeindearbeit hineinschnuppern – etwa in den KGR oder in verschiedene Gruppen –, um Sie und Ihre Gemeinde besser kennenzulernen. Auf dieses Kennenlernen und die Gespräche mit Ihnen freue ich mich schon sehr.
Ihre Vikarin Gundula Meinert

Login