Wir wollen jeden Tag ein neues Leben beginnen

Beginnt am 07 Juni 2020 12:00

stein hoch

Gottesdienst mit Texten und Gedanken aus dem Leben von Edith Stein

Mit Pastorin Irmgard Nauck, Pastor Michael Schirmer und Fernando Swiech an der Kuhnorgel.

Ohne Vorbehalt und ohne Sorgen
Leg ich meinen Tag in Deine Hand.
Sei mein Heute, sei mein Morgen,
Sei mein Gestern, das ich überwand.

Frag mich nicht nach meinen Sehnsuchtswegen,
Bin aus Deinem Mosaik ein Stein.
Wirst mich an die rechte Stelle legen,
Deinen Händen bette ich mich ein.

Aus einem Gebet von Edith Stein

Edith Stein (1891 - 1942) war eine deutsche Philosophin und Frauenrechtlerin jüdischer Herkunft, die ihr Leben der Suche nach der Wahrheit widmete. Nach langer Suche konvertierte sie zum christlichen Glauben und trat als Nonne in ein Karmel-Kloster ein, wo sie den Weg in das innere Gebet erlernte. Als geborene Jüdin wurde sie 1942 in Auschwitz ermordet. Texte und Gebete von Edith Stein können uns stärken, in einer verwirrenden Welt gehalten und innerlich gesammelt zu leben und gleichzeitig wach und präsent im Alltag zu stehen.

Login