Vikar Hartwig Freese

Herr Freese, wer sind Sie?
Hartwig Freese, geb. 1988, verheiratet, 1 Kater

Was tun Sie?
Hospitieren, lernen, mich ausprobieren, wachsen, reifen – und zwar in den verschiedenen Tätigkeitsbereichen pastoraler Arbeit (Gottesdienste; Amtshandlungen – Taufen, Trauungen, Beerdigungen; Religionspädagogik; Seelsorge) und in erster Linie an der Friedenskirche.

Was ist Ihnen wichtig?
Für mein Studium bin ich in die Hansestadt Hamburg gezogen und habe neben der Uni besonders die Kirche als denjenigen Ort kennen- und wertschätzen gelernt, der mir das Gefühl von Heimat gibt. Ich möchte deshalb Menschen, deren Lebenswirklichkeit zunehmend von Flexibilität und Mobilität geprägt ist, durch meine Tätigkeit das Gefühl von (Wahl-)Heimat geben. Dazu gehört für mich das gemeinsame Feiern wie Trauern, das Teilen von Erfahrungen des Vertrauens und Glaubens wie auch des Zweifelns und Haderns, wobei der einzelne Mensch mit seiner individuellen Lebensgeschichte im Mittelpunkt steht.

Was machen Sie sonst noch?
Mit meiner Frau die Freizeit verbringen – ob auf dem Land oder in der Stadt, Familie und Freunde treffen, Musikhören, Lesen, Netflix, im Park entspannen, mit meinem Kater spielen, Kochen, ab und an Angeln.

Login