Musica del Paradiso

Beginnt am 24 Februar 2018 19:00

Paradiesisch muss es geklungen haben, im mittelalterlichen Spanien. Juden, Christen und Muslime lebten einige Jahrzehnte in Frieden zusammen – und spielten mit ihren verschiedenen Instrumenten gemeinsam auf. Das Ensemble Musica Del Paradiso mit Musikerinnen und Musikern aus Deutschland, Frankreich, Iran, Israel, Italien und der Türkei will mit mittelalterlicher Musik diese Verbundenheit sichtbar machen und sie neu Wirklichkeit werden lassen.
Pastorin Irmgard Nauck sagt: „Dieses Friedenskonzert macht Mut: es ist möglich - damals in Spanien und heute in Hamburg - dass Juden, Christen und Muslime in Frieden und gegenseitiger Achtung miteinander leben. Musik ist eine Sprache, die alle Grenzen überwindet. Herzlich willkommen zu diesem außergewöhnlichen Friedenskonzert!“

Musica del Paradiso 2018 01 RGB

Musica del Paradiso spielt am Samstag, 24. Februar 2018 um 19 Uhr in der Kirche der Stille, Helenenstraße 14, 22765 Hamburg.

Einlass ab 18 Uhr, Spende erbeten.

Gesang: Tania Alon, Magdalena Koller, Ertannur Atabay, Ozan Aydin
Rezitation: Angela Werner
Sufi-Tanz: Naïma Ferré
Ney (Längsflöte) und andere Flöten: Valentina Bellanova
Kemance (Spießgeige): Sinem Koldere
Kanun (Kastenzither): Mete Koldere
Cello und Dilruba (Streichinstrument): Charlotte Fiorina-Madadi
Percussion, Daf (Rahmentrommel): Kaveh Madadi
www.musicadelparadiso.de

Foto: [Agus Heimberg]


Login