teaser friedenskirche

Über die Kirche

Willkommen in der Friedenskirche

Gemeindekirche mitten im und für den Stadtteil.

Mitten ins Wohnquartier ist diese Kirche eingebettet in der Otzenstr. 19. Sie wurde 1893/95 vom damaligen Berliner Baumeister Johannis Otzen (1839-1911) in dem für ihn typischen Übergangsstil zwischen Neoromanik und Neogotik erbaut. Nachdem sie im Krieg teilweise zerstört wurde, baute die Gemeinde sie in den Jahren 1952-55 den damals gegeben Verhältnissen angepasst wieder auf. In den 1990iger Jahren wurde sie innen umfassend saniert.

Weiterlesen

Orgel Friedenskirche

Die erste Orgel der “Friedenskirche Altona” wurde 1887 vom der Firma Röver gebaut. Sie wurde im Dezember 1943 bei einem Bombenangriff komplett zerstört. Die neubarocke Walcker-Orgel wurde 1956 fertig gebaut. Sie ist das einzige Instrument der Gemeinde mit einer alten Stimmung. Die anderen Instrumente unserer Gemeinde sind gleichschwebend gestimmt und eignen sich sehr gut für Musik ab dem 19. Jahrhundert. Sie aber hat eine “Neidhard“-Stimmung, die zu Beginn des 18. Jahrhunderts gängig war. Daher lässt sich auf dieser Orgel Barockmusik sehr gut spielen, besonders deutsche Musik dieser Zeit.

Für Interessierte, hier finden Sie die Registerdispositionen der Orgel der Friedenkirche.

Offene Kirche

Die Friedenskirche ist an jedem Dienstag von 14 bis 16 Uhr für Sie geöffnet. Wir freuen uns auf Sie!

Registerdispositionen der Orgel - Friedenskirche

Login