Sozialprojekt "Dorcas"

Das Projeto Dorcas und die Kinder des Bonfim - Eine deutsch- brasilianische Freundschaft

Alles begann im März 2014: Das Kammerorchester St. Pauli und der Chor der Friedenskirche reisten unter der musikalischen Leitung von Kantor Fernando Gabriel  nach Brasilien. Im Rahmen des brasilianischen Deutschlandjahres gaben die rund 100 Musizierenden mit „Ein deutsches Requiem“ von Johannes Brahms ihr Auslandsdebüt.

Eines der Konzerte wurde mit dem ‚Projeto música no bairro‘ gestaltet. Dieses einzigartiges Projekt, gefördert von der Musikhochschule in Curitiba, ermöglicht den Kindern des ‘Bonfim’, eines Armenviertels im Süden Brasiliens, das Erlernen von Instrumenten oder das mehrstimmige Singen im Chor.

In den Räumen des ‚Projeto Dorcas‘ trafen sich brasilianische und deutsche Kinder und Erwachsene zum ersten Mal zu gemeinsamen Proben. Der Empfang war mehr als herzlich und bereits nach kurzer Zeit war klar, dass dies eine Freundschaft von Dauer werden würde.

Wir helfen

Seit diesem Zusammentreffen engagieren sich die Musiker und die ev.-luth. Kirchengemeinde Altona-Ost intensiv für das Projekt. Es gibt unterschiedlichste Aktionen, die Kinder finanziell zu unterstützen.

Mehr Informationen, den aktuellen Flyer und Bilder über dieses Projekt finden Sie hier www.musikfrieden.de/engagement oder folgen Sie Dorcas auf Facebook www.facebook.com/dorcasbonfim/timeline

Wenn auch Sie dieses Projekt finanziell unterstützen möchten:

Spenden-Konto Projeto Dorcas:
Evangelische Bank
IBAN: DE 25520604105506490026
BIC: GENO DEF 1 EK 1
Verwendungszweck: Spende Dorcas 46205 / 02006

paypal

Merken

Merken

Login