Orgel Friedenskirche

Die erste Orgel der “Friedenskirche Altona” wurde 1887 vom der Firma Röver gebaut. Sie wurde im Dezember 1943 bei einem Bombenangriff komplett zerstört. Die neubarocke Walcker-Orgel wurde 1956 fertiggestellt. Sie ist das einzige Instrument der Gemeinde mit einer alten Stimmung. Die übrigen sind gleichschwebend gestimmt und eignen sich sehr gut für Musik ab dem 19. Jahrhundert. Die Orgel der Friedenskirche hat eine “Neidhard“-Stimmung, die zu Beginn des 18. Jahrhunderts gängig war. Daher lässt sich auf dieser Orgel Barockmusik sehr gut spielen, besonders deutsche Musik dieser Zeit.

Interessierte finden hier die Registerdispositionen der Orgeln.

Login